× Willkommen im French Scooters Forum!

Wir heissen alle neuen Mitgliederwillkommen,Sag uns gerne wer du bist, was dir gefällt und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.

Bitte beachte: Beim direkten Einfügen von Bildern in das Posting gelten folgende Beschränkungen:
max.800x800 Pixel und max.150kB

Willkommen Oliver

9 Jahre 5 Monate her - 9 Jahre 4 Monate her #67 von flieger62
flieger62 antwortete auf Willkommen Oliver
Bei Batteriewechsel muß das Cockpit komplett zerlegt werden was ca 3 Std Arbeit ist!
Beim Getriebeölwechsel besteht die Gefahr das die lange untere Ablaßschraube nach der langen Zeit abreißt, was sehr viel Ärger bedeutet!
Da Öl wird eigentlich auch nie schlecht das man es wechseln müsste!
Deswegen würde ich nur darauf achten ob genug Öl drin ist, wechseln würde ich es nur nach einer Reparatur des Getriebes!
Besonders wichtig wäre eher regelmäßig den Antriebsriemen zu wechseln, denn der reißt gerne, und evl. den Ölpumpensimmerring wechseln um den Ölverbrauch zu senken da sie meist undicht sind!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her - 9 Jahre 4 Monate her #68 von rane30
rane30 antwortete auf Willkommen Oliver
An den Riemen habe ich auch schon gedacht.

FRAGE:
Kann man den wechseln ohne Spezialwerkzeug ?Vielleicht mit einem Trick?

Habe mich heute an die Uhr gemacht:
Spiegel ab (2 Schrauben),
Scheinwerferverkleidung ab (5 Schrauben + Verkabelung),
graue Verkleidung ab (3 Schrauben),
Tacho raus (3 Schrauben + Verkabelung + Tachowelle)
hat mich keine 30 min gekostet.
Unten am Tacho ist ein durchsichtiger Gummistopfen, dahinter noch ein Drehverschluß und darunter die Knopfzelle LR 43.
Fand den Aufwand jetzt nicht so groß - und ich mag, wenn alles funktioniert!
Kann bei der Gelegenheit auch gleich die Bremsflüssigkeit wechseln.

Getriebeöl
Eine Ablaßschraube habe ich für das Getriebeöl nicht gesehen, welche ist das?
Füllmenge ist bei der SV 80 gerade mal 120 ml - das kostet keine 5 Euro.
Und nach über 20 Jahren kann kein Schmierstoff mehr frisch sein.

Update:
In der Bedienungsanleitung wird der Getriebeölwechsel empfohlen!
1x nach 500 km, dann alle 10 tkm !

Peugeot SV 80

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her - 9 Jahre 4 Monate her #69 von flieger62
flieger62 antwortete auf Willkommen Oliver
Einfüllschraube ist die SW 14 mittig am Getriebe!
Ablaßschraube ist eine der unteneren re. SW 8 Schrauben wo auch der Getriebedeckel mit festgeschraubt wird! Die sind relativ lang und drehen schnell ab, da sie oft im Gußmotorblock festgegammelt sind! Also Vorsicht!
Öl 120 ccm 10W40 oder SAE 80, da weichen die Peugeot Handbücher untereinander ab!
Bei Riemenwechsel muß vordere Vario raus, und die Rollen würde ich gleich mittauschen! Dazu braucht man eigentlich ein Blockierwerkzeug, geht aber auch ohne wenn man vorsichtig ist und 3 Hände hat:-)
Ich zB nehme immer immer eine grooße gehärtete Flachfeile zum blockieren die ich in die Zahnscheibe der Vario stelle, aber das wird jeder anders machen! Manche machen es mit einem Ölfiterschlüssel oder mit einem Holzkeil habe ich mal gehört! Es darf nur nichts beschädigt werden!
Ich habe in den letzten 30 Jahren schon zuviel verbastelten Schrott gesehen, daher bin ich immer vorsichtig mit meiner Meinung unwichtigen Sachen wie Uhr, da oft mehr kaputt geht als repariert wird!
PS An deiner Frontmaske scheinen aber schon einige Schrauben zu fehlen, bei mir sinds mit Spiegel da schon 7!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.060 Sekunden
Powered by Kunena Forum