× Zum einfügen von Bildern empfehlen wir den kostenlosen Hoster
abload.de/
Dort könnte Ihr eure Bilder hochladen und danach mit einem Link in den Beitrag einfügen.

Beim direkten Einfügen in das Posting gelten folgende Beschränkungen:
maximal 800 x 800 Pixel
maximal 150 kb

Batterie der Uhr wechseln SV 80

2 Jahre 1 Woche her #6382 von racingrudi
racingrudi antwortete auf Batterie der Uhr wechseln SV 80
Hallo Georg,
Fest am Knopf ziehen und nach rechts drehen (Linksgewinde!!)
Mit etwas Glück sollte er sich dann rausdrehen lassen.
Viele Grüsse
Rudi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 1 Woche her #6384 von Schorschi1234
Schorschi1234 antwortete auf Batterie der Uhr wechseln SV 80
Guten Abend Rudi.
Vielen Dank für deine Info. Werde dir morgen Ausführlich über meine Aktivität berichten. War alles nicht so einfach.
Gruß
georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 1 Woche her #6386 von Schorschi1234
Schorschi1234 antwortete auf Batterie der Uhr wechseln SV 80
Hallo Rudi
Ja, dass waren zwei Tage harte Arbeit. Als nicht Fachmann was Peugeot Roller betrifft, hatte ich erst einmal viel zu tun alle Schrauben zu entfernen um die Haube abzubekommen. Im Werkstatt Handbuch ist zwar alles beschrieben, aber durch die Explosionszeichnungen oft schlecht zu deuten. Entlich alles auf, sehe ich das die Lampenfassung für die Fern-fahrlichtbirne der Masseanschluss völlig ausgebrochen war und sehr Unfachmännisch verklebt. Der Birnenkolben liess sich in der Metallfassung drehen weil man versucht hat die Birne mit Gewalt zu drehen um aus der Fassung zu bekommen. Als ich dann noch den Rücksteller nicht gelöst bekam weil dieser völlig verrostet war in der Welle wo das kleine Zahnrad sitz, weil die Dichtung fehlte. Dann habe ich den Tacho mit den beiden Schrauben gelöst und die Scheibe und die Grundplatte angehoben um an die völlig zerstörte Uhr zu kommen. Völlig Oxidiert. Dabei habe ich den kleinen Zeiger von der Tankuhr rausgezogen und nicht bemerkt. Erst als ich die neue Uhr drin hatte war es nur noch möglich mit einer Pinzette den Zeiger wieder auf NULL zu positionieren. Ein richtig Gefummele und Gedönse wennm man den Rücksteller nicht herraus bekommt. Kann ich keinem Empfehlen das anzugehen wenn der Rücksteller nicht mehr raus geht. Die Uhr lässt sich nicht einstellen da die beiden Gumminippel zu weich sind und auf den Tastern von der Uhr sich Platt drücken. Ist aber kein Problem, habe die Sicherung aus der Batterie gemacht und um 12.00 Uhr wieder rein. Funktioniert Prima. Dann das Entfernen der Vorderen Verkleidung war auch nicht ( für mich ) einfach. Ein richtig geknibbele sagt der Rheinländer. Aber alles ok. Jetzt ist mein Roller wieder Fit und im Original. Da man mir ja beim Kauf nicht mitgeteilt hatte das die Ölpumpe deaktiviert sei ( durch abschleifen des Antriebritzel ) musste ich ja auch noch Zylinder und Kolber erneuern. Aber das klappt jetzt auch wieder Mische jetzt selbst Öl im Treibstoff. Habe mir noch zwei neue Reifen bestellt, die lasse ich dann montieren. Muss ich den Auspuff bei der SV80 abbauen um das Rad hinten abzubekommen ?. Jetzt suche ich noch paar Kleinigkeiten und Jut ist. Hatte mir vor paar Wochen eine Scherenhebebühne gebaut, echt Perfekt. Zwei Trapezgewindespindel die ich mit dem Akkuschrauber bedienen kann Bis zu 1 mtr kann ich den Roller auf der Plattform heben. Prima Sache. Wenn ich wüsste wie man hier einfach Bilder einfügen könnte würde ich mal was zeigen.
Wünsche dir einen schönen Abend
Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 1 Woche her #6396 von racingrudi
racingrudi antwortete auf Batterie der Uhr wechseln SV 80
Hallo Georg,
na - da hast du aber so ziemlich alle Probleme abonniert, die mit der Demontage des Cockpits auftreten können :( .
Ich denke, das ist auch der einzige Weg, um den Roller und seine Technik richtig kennenzulernen.
Aber letztendlich hast du es ja geschafft.
Das Hinterrad lässt sich mit sehr viel Gefühl und viel Gefummele auch ausbauen, wenn der Auspuff nicht demontiert ist.
Ich würde dir allerdings empfehlen, zumindest die beiden Halteschrauben links neben dem Kühlgebläse zu entfernen. Damit gewinnst du etwas Spielraum für den Radausbau. Aber Vorsicht ! Nicht zu heftig am Aupuff "rumbiegen". Sonst kann es dir passieren, dass die Bolzen am Krümmeranschluss zylinderseitig ausbrechen.
Ich würde mir an deiner Stelle schon überlegen, ob du den Roller wieder auf Getrenntschmierung umbaust. Du brauchst lediglich eine gebrauchte Ölpumpe und einen neuen Simmerring. Mich würde die ständige manuelle Mischerei bei dem Minnitank verrückt machen :-)

viele Grüße und weiterhin viel Spaß und Erfolg beim schrauben.
Rudi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 1 Woche her #6398 von Schorschi1234
Schorschi1234 antwortete auf Batterie der Uhr wechseln SV 80
Hallo Rudi.
Danke für den Auspuff Tip. Heute habe ich nochmal den Tacho ausgebaut um den Zeiger der Tankuhr nochmals auf NULL zu Justieren. Jetzt passt alles.Ich möchte den Roller ja auch wieder alles im original haben, weil der ja noch Top ist. Einen Dichtsatz für die Ölpumpe habe ich von Heiko schon bekommen, und der SIRI ist schon verbaut. Ich brauche ja nur die Welle. Alles andere ist ja nicht verändert. Evtl. ein Nachstellen wäre nötig.
Du hast Recht, nur durch mehrfaches aus und einbauen lernt man(n) dazu. Gut, jetzt suche ich noch Angaben von einem Seitenständer den ich noch gerne hätte. Durch eine Polyarthritis in beiden Sprunggelnken wäre es mir eine grosse Hilfe den Roller mal ohne grosse Schwierigkeit zu Parken. Brauche nur Maße von so einem Ständer. Bauen kann ich mir den selber. Ich habe alles abgesucht, finde nichts für den Typ. Aber selber anfertigen wäre mir schon lieber.
Gruß
Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2 Jahre 1 Woche her - 2 Jahre 1 Woche her #6399 von flieger62
flieger62 antwortete auf Batterie der Uhr wechseln SV 80
Ich habe meinen SV50 mit einem Hauptständer vom SV125 umgebaut,
damit lasst er sich um Welten leichter aufbocken!
Vielleicht hat Oettelkoenig noch einen liegen, weil die selten sind!
Es gibt auch einige andere Modifizierungen für den SV die für manche brauchbar sind siehe Downloads!
ZB habe ich bei meinem SV in 30 sec die Heckverkleidung ab um an Vergaser und CDI zu kommen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.099 Sekunden
Powered by Kunena Forum